Gästebuch

Eingetragen am: 06-08-2007 20:38:12 5 Alexandra Becker
Miss euch soooo
Ich war echt seit ein paar jahren nicht mehr bei euch aber ich weiß noch alles ganz genau als wenn es gestern erst gewesen sei...Als ich das erste mal bei euch war ich glaub da war ich 4 Jahre alt jetzt bin ich bald 18!!!Ich war Jahr für Jahr bei euch ich glaub 10 Jahre am stück und ma sogar 2mal im Jahr... Wir waren mal mit Oma und Opa da mal mit freunden. Jedes Jahr sind die kleine Sandra die ich damals kennen lernte und ich immer mehr befreundet und jetzt sind wir immer noch die besten freunde dies gibt!!!
letztes Jahr dann war sie sogar im august das erste mal in Frankfurt mit einer Freundin!!
Wir haben in den ganzen Jahren so viele Leute kennen gelernt mit erlebt wie die ziegen immer größer wurden, Salamander beobachtet, Steine gesammelt, auf dem alten Spielplatz der damals noch etwas anderst aus sah wie heute gespielt, eine Ziegenzirkus auf die Beine gestellt und noch vieles mehr!! All das werde ich nie vergessen denn es war wirklich die schönste Zeit des Jahres bei euch auf dem hof!! Ich hatte viel zu lachen und sehr viel Spaß auch als ich ständig beim Tischtennis und Tischfußball gegen meinen Vater verloren habe;)
Ich vermisse das alles so und ich hoffe ich kann euch bald mal wieder besuchen!!!
Liebe Grüße aus Frankfurt!!!
Alexandra Becker u. Familie!!!!!!
Eingetragen am: 26-06-2007 16:40:12 4 conny und maik aus schwetzinge
super homepage und ferienort
wir wollten hiermit euch alle grüssen und danke sagen für die schöne zeit in all den vielen jahren die wir bei euch zu gast waren.
wir sehen uns ja bald wieder!
Eingetragen am: 27-05-2007 21:53:29 3 Hogenmüller
Grüße
Hallo zusammen

viele Grüße aus Hofweier.

Toll die Internetseite.

Grüße

Renate und Kurt
Eingetragen am: 20-05-2007 15:54:14 2 Harry&Juliane Röller
Vatertag
Hallo August,
am 17.Mai 2007 (Vatertag)waren wir mal wieder bei Dir.Der Hof stand voll Auto`s.Die Vesperstube war voll.Es drank Musik heraus.Als wir eintaten,haben wir auch noch einen Platz gefunden, denn Platz ist in der kleinsten Hütte. Die Musiker spielten pausenlos.Für uns war es ein unvergeslicher Nachmittag,den wir mit einem hervorragendem Essen und einigen Schnäpsen abgeschlossen haben.

Es grüßen Harry und Juliane aus KASSEL ,sowie Karl und Hildegard Kolberg (früher Brackmann)aus Schramberg
Eingetragen am: 07-05-2007 22:48:08 1 Britta Holthuysen
Meine Kindheits- und Jugenderinnerungen
Wo ich diese Bilder so sehe, habe ich direkt Tränen in den Augen. Mein Gott Bauer Lehmann und der Urlaub dort, was bedeutet mir das heute noch....Evtl. können es ein paar "Fans" von damals nachvollziehen. Da wären die "Johannings" aus Belgien, Uschi mit Bruder Klaus aus Geldern, J.Schartz ich glaub aus Bonn, Jan und Jochen woher weiß ich grad nicht, aber nicht weit von uns(damals Meerbusch).
Ich könnte ganz viele Menschen aufzählen, aber an einen denk ich noch besonders oft. Wie oft war ich da, 8? Er hieß Felix. Hatte braune? süße Locken und war mit seiner Omi und Mami da. Wir blinkten uns in Gewitternächten von Dachfenster zu Dachfenster mit den Taschenlampen zu. Aber ganz besonders erinnere ich mich an eine Autofahrt zu einer Ritterburg? Wir saßen Kopf an Kopf da und es war so süß.....Ich glaub wir hatten uns wirklich lieb, meinerseits kann ich das nur bestätigen. Es gibt soviele unbeschreibliche, wunderbare Erinnerungen....Vor 5 Jahren war ich mal kurz zu Besuch bei den Lehmanns mit meinem Freund Thorsten und habe es auch nicht bereut. Aber die Zeit kann man nicht zurückdrehen, manchmal denke ich ich lebe zu sehr in der Kindheit??? Könnte ohne Ende schreiben, was mir die Aufenthalte bei Lehmanns bedeuten und was ich noch alles weiss. Das Popcorn was die Tochter Andrea zu unserem 11. Geb. gemacht hat, die Feier im Hobbyraum, das Blaubeerfest, die Schlittenfahrt mit den Unimogreifen in den OSterferien,die Geschichte zu den Steinfiguren am WAldeingang, das Zuwälderstübchen, die Fahrt mit dem Unimog und die Kirschernte, die Raseneinsammlung, die Lämmer mit Flasche aufgezogen, die Ziegen, Staudämme, nie Zeit zum Essen man könnt ja was verpassen, der Kicker...Forellenessen, Tretbecken, die Aussicht, der Käfer ,mitten auf dem Waldweg, die Eierlikörtorte in einer nahe gelegenen "Einkehrung". Einkehren... auch dieses Wort bei den oft gehaßten Wanderungen bei denen wir "notgedrungen"teilnehmen mußten. ...Hoffe das einer von damals dies liest.Ja wann war das? Keine Ahnung zwischen 1983-heute.....Ach ja, noch zu erwähnen die Computerspiele bei MArtin dem Sohn. Das Spiel: BURGERTIME!!! Super!!!!

Liebe liebe Grüße an alle die wissen wovon ich rede und ganz viele an die ganze Familie "Lehmann". Meine Kindheit (und die meiner Zwillingsschwester Andrea) habt ihr positiv mitgeprägt. Der Abschied von damals tut mir noch heute weh. Aber: Niemals geht man so ganz!!!!
Ich ganz bestimmt nicht.
Liebe Grüße, passt auf euch auf!


Britta Holthuysen